Springe – Okt. 2016

8:45 Uhr Treffen bei Kai zum Frühstück (ohne Barbara und Hermann – das war zu früh) .  –  Abfahrt 10:15 Uhr  (mit Barbara und Hermann) nach Sulingen zur Tanke, hier wartete Ekkehart. Dann mit  1 GL,  4 CXen und einer Suzuki  auf nach Neustadt am Runkelhaufen, dort Micha abholen. Als wir ankommen, ist auch Micha aus Holland (Schwager von Coen) dabei.
Dann  – nun 2 GL mehr – nach Springe zum Wisentgehege, denn die Deisterhütte war nicht frei – haben  sie dort verpennt.

Hier haben wir dann einen schönen Nachmittag verbracht, viel Gelände, viele Tiere und eine Flugschau einer Falknerei.  Es gab auch Kaffee und kein Appelgback, aber andere leckere Sachen.  Der Verfasser dieser Zeilen ist  auch noch schön auf einer Holztreppe heftig ausgerutscht und hat nur überlebt – weil Moped-Schutzkleidung an!

Dann gegen 17 Uhr zum Hotel, leicht frisch machen und sammeln im größten Zimmer und hier dann eifrig die Weltlage im Allgemeinen und besonderen unter zur Hilfenahme geistiger Getränke diskutiert.  Gegen 20 Uhr dann zum Griechen und hier lecker gespeist. Denke so zwischen 0 und 1 Uhr waren alle im Bett. Frühstück, kleiner Gang durch die ausgestorbene Fußgängerzone und dann mit dem Springe Günter zum 2. Frühstück nach Neustadt zu Micha.  Hier hatten Corinna, Micha und die holländische Haushaltshilfe wieder ein super Frühstücksbuffet aufgebaut.  Noch ein wenig im schönen Garten die Sonne und die Weintrauben genossen und dann ab nach Hause – nun aber mit dem dazu gehörigen Regen!

Ein schönes Wochenende – einen Dank an Günter aus Springe für die schönen Stunden im Gehege und beim Griechen!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.